Fack ju Göhte – das Musical

Fack ju Göhte – das Musical

10.04.2018

blog

Zwischen Schulhof, Sporthalle und Klassenzimmer

Am 12. April besuchte das Team von Dr. Fried & Partner das Münchener Musical Fack ju Göhte. Das Musical orientiert sich in seiner bunten, lauten, frechen aber raffinierten Inszenierung am ersten Teil der Filmtrilogie. Die Besetzung wirkt zum Setting und Plot passend, die schauspielerischen Leistungen werden durch beeindruckende akrobatische und tänzerische Einlagen abgerundet. Das Bühnenbild passt in den rauen Industriecharme der Location Werk 7 am Ostbahnhof München und ermöglicht eine weitestgehend distanzlose Interaktion zwischen Schauspiel und Publikum durch den Sporthallen-ähnlichen Tribünenaufbau. Dank dieser Symbiose aus Bühnenbild und Zuschauerraum fühlt sich der Zuschauer quasi in die eigene Schulzeit zurückversetzt.

Der Plot von Fack ju Göhte

Die Geschichte erzählt von Zeki Müller, einem frisch entlassenen Ex-Häftling auf der Suche nach seinem versteckten Diebesgut. Dies gestaltet sich jedoch schwierig, da an der Stelle seines Verstecks die Turnhalle der Goethe Gesamtschule gebaut wurde. Um unerkannt nach dem Geld suchen zu können, gibt er sich als Aushilfslehrer aus. Die unmotivierten, faulen und aufmüpfigen Schüler machen es ihm nicht leicht, doch Zeki findet einen Weg mit teils drastischen und unorthodoxen Maßnahmen der Klasse 10b auf Augenhöhe zu begegnen und diese wieder auf Kurs zu bringen. Und dann ist da noch die überkorrekte Lehrer-Kollegin Frau Schnabelsted, der die Erziehungsmethoden des Kollegen mehr als missfallen… Wird Herr Müller sein Diebesgut zurückerlangen? Wird er dabei auffliegen? Was wird aus ihm und Frau Schnabelsted?

Humor und eine große Portion Coolness

Das gesamte Team von Dr. Fried & Partner verbrachte einen herrlichen und vergnüglichen Abend. Alle haben Tränen gelacht und wurden fasziniert von der gesamten Darstellung mit grandioser schauspielerischer Leistung. Für zwei Stunden wurde man in eine andere Welt entführt, die durch die humorvolle Darstellung und eine große Portion Coolness Jung und Alt verzaubert.

Print Friendly, PDF & Email
> Zurück