Travel Industry Club: Blockchain in der Touristik

Travel Industry Club: Blockchain in der Touristik

09.10.2018

blog

Tourism Blockchain Networking – TIC Solution Camp

Eröffnungsveranstaltung am Frankfurt School of Finance Blockchain Center am 17.10.2018

Am 17. Oktober 2018 geht in der Frankfurt School of Finance eine neue Veranstaltungsserie des Travel Industry Club an den Start, das Tourism Blockchain Networking – TIC Solution Camp. In Kooperation mit Dr. Fried & Partner und ballcom Communication werden verschiedene Anwendungsszenarien inner- und außerhalb der touristischen Branche aufgezeigt.

Die ersten Blockchain-basierten Fachgespräche im Rahmen vergangener TIC Working Committes und des TIC Summits bei amadeus in Bad Homburg vergangenen März haben gezeigt, dass großes Interesse an der Materie besteht und zugleich viel Unsicherheit und Unklarheit herrscht. Nun gilt es den Mehrwert und die Verwendbarkeit der Technologie im touristischen Bereich nachvollziehbar zu machen.

Spannende Keynote-Speaker und Podiumsdiskussion der Blockchain-Experten

Mit Prof.Dr. Philipp Sandner, Leiter des Frankfurt School Blockchain Centers an der Frankfurt School of Finance & Management, haben wir sowohl einen illustren Schirmherrn als auch einen anerkannten Experten gewinnen können. Er wird Einblicke in den derzeitigen Entwicklungsstand und in die Zukunftsperspektiven der Blockchain-Technologie geben.

Ein echtes Anwendungsbeispiel wird Ihnen von Stefan Grimm, CEO fINbc, präsentiert werden. Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortag zu dem Titel: „Blockchain – Vereinfachung des Working Capital Managements“. Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und die Fin-Techs gehen auf die Bedürfnisse ein. Allerdings hat jeder Service sein eigenes Portal. fINbc zeigt in seinem Anwendungsfall, wie sie alle diese Services mit Hilfe der Blockchain als inhärente Secure Enabler-Technologie zu EINEM Ort zusammenführen.

Im touristischen Kontext wird Kristian Schuhmacher, Senior Innovation Engineer Amadeus, exklusive Einblicke in die aktuellen Blockchain-basierten Projekte von Amadeus geben. Insbesondere in Themenbereichen wie z.B. Identity Management kann Amadeus bereits erste erfolgreiche Pilotprojekte vorweisen und Kristian Schumacher wird aufzeigen wie die Ausbreitung entlang der gesamten touristischen Wertschöpfungskette gestaltet werden kann.

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion mit den Experten auf dem Podium und beim anschließenden Networking mit Ihnen.
Für inhaltliche oder organisatorische Fragen steht Ihnen gerne der Travel Industry Club oder bei Dr.Fried & Partner unser Consultant Andreas Kailbach zur Verfügung.

UPDATE: Hohe Nachfrage nach Tourism Blockchain Networking Event

Es sind nur noch wenige Tickets verfügbar. Bitte klicken Sie hier zur Anmeldung.

Print Friendly, PDF & Email
> Zurück