Das Dr. Fried & Partner Team taucht in die fabelhafte Welt der Amélie ein

Das Dr. Fried & Partner Team taucht in die fabelhafte Welt der Amélie ein

11.04.2019

blog

Seit Februar 2019 verzaubert Amélie Poulin München in Form eines Musicals und entführt die Zuschauer in ihre phantasievolle, skurrile und fabelhafte Welt. Auch das Team von Dr. Fried & Partner besuchte eine Vorstellung im Werk 7 des trendigen und modernen Werksviertel am Ostbahnhof.

Der gleichnamige Film von Jean-Pierre Jeunet aus dem Jahr 2001 ist vielfach preisgekrönt und wurde stolze fünfmal für den Oscar nominiert. Besonders bekannt ist der Film für seine Filmmusik von Yann Tiersen.

Die Geschichte der Amélie Poulin

Das Bühnenbild des Musicals in der loftartigen Halle mit Industriecharakter zeigt das Café des Deux Moulins am Montmartre, in dem Amélie zusammen mit ihren Kolleginnen arbeitet. Zunächst wird aber die Geschichte der jungen Amélie Poulin als Kind mittels aufwendig gestalteter Handpuppen erzählt. Eine traurige Kindheit ist Ursache für die später entwickelten Eigenarten und Charakterzüge der Protagonistin. Als Erwachsene führt diese ein ruhiges, oft traurig isoliertes und bescheidenes Leben mit Ausflüchten in ihre eigene kleine, fabelhafte Welt. Und obwohl sie sich mit körperlicher Nähe schwer tut, macht ihr Herz plötzlich Sprünge, als sie an einem Bahnhof einen jungen Mann entdeckt, den sie im Laufe des Stücks noch besser kennenlernen soll.

Das Musical bietet mehr als nur Romantik und Poesie

Die Handlung des Musicals orientiert sich weitestgehend am Film, jedoch bietet es mehr als nur Romantik und Poesie. Der Regisseur versucht dem Stück vor allem durch Humor eine gewisse Leichtigkeit zu verleihen und so kann man zum Beispiel bei einer Elton John Parodie herzhaft lachen. Durch viel Tanz und Bewegung der Darsteller wird die gesamte Aufführung zudem dynamisch und energiegeladen. Durchweg ist die schauspielerische Leistung auf sehr hohem Niveau, ebenso wie die gesangliche Leistung aller Darsteller, insbesondere der Protagonisten. Untermalt wird dies durch fünf Musiker, die eingebettet ins Bühnenbild im Obergeschoss des Cafés sitzen. Der Komponist schafft es das bunte Treiben der Pariser Innenstadt und die angenehme Ruhe an der Seine zu vereinen und so für zweieinhalb Stunden französisches Flair nach München zu bringen, sowohl mit eigens komponierten Stücken, als auch mit Sequenzen aus der Filmmusik von Yann Tiersen.

Ein gelungener Abend für das gesamte Team von Dr. Fried & Partner und definitiv einen Besuch wert.

Print Friendly, PDF & Email
> Zurück