Der touristische Vertriebsklima-Index – Juli 2019

Der touristische Vertriebsklima-Index – Juli 2019

16.07.2019

blog

Na endlich – das wird sich manch ein Expedient im Juli gedacht haben. So zeigt sich im Hinblick auf die derzeitige Buchungslage vorsichtiger Optimismus bei den Reisebüros. Dennoch sind die Erwartungen an die kommenden Monate weiterhin eher verhalten. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Vertriebsklimaindex von Dr. Fried & Partner im Monat Juli.

Aktuelle Lage

Im Juli 2019 bewerten 34,1% der teilnehmenden Reisebüros die aktuelle Lage im Vertrieb von Reiseleistungen als gut. Im Vormonat lag diese Zahl noch bei 30,5%, was eine leichte Zunahme bedeutet. 38,0% der befragten Reisebüros in Deutschland bezeichnen die aktuelle Lage im Vertrieb von Reiseleistungen als befriedigend wobei sich hier kaum eine Veränderung im Vergleich zum Vormonat abzeichnet (38,1%). Hingegen bewerten nur noch 27,9% die aktuelle Lage beim Vertrieb von Reiseleistungen als schlecht. Diese Zahl ist im Vergleich zum Vormonat leicht gesunken (Juni 2019: 31,4%).

Ein deutlicher Anstieg lässt sich bei den Reisebüros erkennen, deren Verkauf von Reiseleistungen in den letzten 2-3 Monaten gestiegen ist. Diese Zahl sprang um mehr als 10 Prozentpunkte von 15,3% auf 26,6%. Als unverändert bewerten den Verkauf von Reiseleistungen in den letzten 2-3 Monaten 27,1% (Vormonat 34,7%) und knapp die Hälfte der Befragungsteilnehmer bewerten den Verkauf von Reiseleitungen in den letzten 2-3 Monaten im Vergleich zum Vormonat als gesunken.

Zukünftige Situation

Nahezu 20% der Befragten gehen davon aus, dass die Nachfrage von Reiseleistungen in den kommenden 6 Monaten steigen wird. Im Vergleich zum Vormonat ist das nur eine geringe Veränderung um knapp einen Prozentpunkt nach unten. Während im Juni 2019 noch 43,6% von einem Gleichbleiben der Nachfrage nach Reiseleistungen in den kommenden 6 Monaten ausgingen, sind es im Juli 2019 48,8%. Einen Rückgang der Nachfrage erwarten 31,8% (Vormonat 35,9%).

Geringe Veränderungen zum Vormonat zeichnen sich in der Bewertung der zukünftigen Ertragssituation ab. 17,8% (Vormonat 16,1%), gehen von einer Verbesserung der Ertragslage in den nächsten 6 Monaten aus. Die Zahl derer, die eine Verschlechterung erwarten, ist von 40,7% auf 42,6% gestiegen.  Ein Gleichbleiben der Ertragssituation in den kommenden 6 Monaten erwarten 39,5%, was einen leichten Rückgang bedeutet (Vormonat 43,2%).

Zusammenfassung

Ein leichter Aufwind zeigt sich in der aktuellen Buchungslage, die möglicherweise durch Preisangebote der Veranstalter, in der Hoffnung auf das Geschäft mit den kurzentschlossenen Urlaubern, getrieben ist. Zurückhaltender Optimismus zeigt sich in der Aussicht auf die Ertragslage in den kommenden 6 Monaten.

 Im Juni 2019 gaben 129 Reisebüros (118 Stichprobe Vormonat) ihre Bewertung ab.

 

 

Sie sind im Reisebüro tätig? Dann möchten wir Sie gerne dazu gewinnen, die aktuelle Stimmung im Vertrieb mit zu bewerten. Eine Teilnahme an der Befragung zum Touristischen Vertriebsklimaindex beansprucht monatlich maximal 2 Minuten Ihrer Zeit. Den Befragungslink bekommen Sie nach der Registrierung per Mail zugesendet. Ihre Kontaktdaten werden selbstverständlich ausschließlich zur Erhebung des touristischen Vertriebsklimaindex verwendet.

>> Registrierung für den touristischen Vertriebsklimaindex 

Print Friendly, PDF & Email
> Zurück

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück