Auftakt zur großen touristischen Branchenstudie von Dr. Fried & Partner in Zusammenarbeit mit Reisevertriebsorganisationen

Zur besseren Lesbarkeit wird in diesen Artikeln das generische Maskulinum verwendet. Die in diesen Artikeln verwendeten Personenbezeichnungen beziehen sich – sofern nicht anders kenntlich gemacht – auf alle Geschlechter.

blog

Auftakt zur großen touristischen Branchenstudie von Dr. Fried & Partner in Zusammenarbeit mit Reisevertriebsorganisationen

12.04.2024

Die Touristikbranche schließt sich zusammen, um Transparenz über die aktuellen Strukturen im deutschen Vertriebsmarkt – insbesondere der stationären und Online-Reisebüros, mobiler Reiseberater sowie Agenturen, die neben Geschäftsreisen auch touristische Reisen vermitteln – zu schaffen. Dazu hat die Unternehmensberatung Dr. Fried & Partner eine große Branchenstudie initiiert, die jetzt anläuft. Sie wird in enger Zusammenarbeit mit den Reisevertriebsorganisationen im deutschen Markt durchgeführt.

Die Corona-Pandemie, Kriege, Wirtschaftslage, Fachkräftemangel und revolutionäre digitale Entwicklungen wie der Einsatz von KI – all das verändert den Reisevertrieb in Deutschland nachhaltig. Die konkreten Auswirkungen und strukturellen Veränderun­gen werden bisher jedoch nicht systematisch erfasst. Fundierte Zahlen fehlen. Um dem deutschen Touristikmarkt Transparenz über Marktstrukturen und -veränderun­gen zu geben, startet Anfang April eine großangelegte Branchenstrukturanalyse, die mehrstufig aufgebaut ist. Für die Erfassung der Agenturinformationen werden die Daten der beteiligten Vertriebsorganisationen herangezogen und mittels einer direkten Onlinebefragung von Reiseagenturen ergänzt. Organisationen, die nicht an der Studie teilnehmen möchten, werden mittels Datenbankanalysen indirekt gemes­sen. Das Ergebnis der Studie zielt auf ein umfassendes Abbild des deutschen Reise­vertriebsmarktes hinsichtlich seiner Strukturen und Volumina. Dafür werden bei­spielsweise Daten zu Organisationszugehörigkeiten, Mitarbeiterzahlen und Vertriebs­schwerpunkten erfasst. Die repräsentative Branchenstudie wird nach Maßgabe strenger Datenschutzrichtlinien und Wahrung von Anonymität durchgeführt.

Aufruf mitzumachen

„Mehr als drei Viertel des Reisevertriebsmarktes decken wir in der großangelegten Branchenstudie bereits ab. Es ist großartig, dass sich die Mehrheit der Vertriebsorganisationen zusammenschließt, um endlich Klarheit zu schaffen“, betont Dr. Markus Heller, geschäftsführender Gesellschafter bei Dr. Fried & Partner. Die fehlenden Vertriebsorganisationen können sich noch anschließen. „Eine direkte Beteiligung ist letztlich immer vorteilhafter als eine Erschließung über Sekundärquellen“, so Heller.

Sobald die erste Erhebungsphase mit den Daten der Vertriebsorganisationen abgeschlossen ist, startet die zweite Phase mit der Online-Befragung am Point-of-Sale. Reiseagenturen, die eine Einladung zur Online-Befragung erhalten, sind herzlich aufgefordert, mitzumachen!

Weitere Informationen

Anne Kaffka, Consultant Dr. Fried & Partner
Telefon: +49 (0)89 290 728 25
E-Mail: kaffka@fried-partner.de

Print Friendly, PDF & Email
> Zurück

Kategorien


Tags


Gender-Hinweis

Zur besseren Lesbarkeit wird in diesen Artikeln das generische Maskulinum verwendet. Die in diesen Artikeln verwendeten Personenbezeichnungen beziehen sich – sofern nicht anders kenntlich gemacht – auf alle Geschlechter.