Engagement Universität / Hochschule

An der Technischen Hochschule Deggendorf wurde Dr. Markus Heller in den Jahren 2015 und 2016 einberufen, um den innovativen Bachelor-Studiengang „International Tourism Management / Health and Medical Tourism“ am Standort Pfarrkirchen mitaufzubauen und zu etablieren. Der Fokus des Studiengangs liegt neben der Vermittlung von betriebswirtschaftlichem und tourismusspezifischem Fachwissen vor allem auf der Erarbeitung von Schlüsselqualifikationen, Umsetzungskompetenz und Innovationsfähigkeit. Darüber hinaus wird der gesamte Studiengang ausschließlich in englischer Sprache gelehrt um den Ansprüchen der Internationalisierung nachzukommen.

Im Wintersemester 2017/2018 erhielt Dr. Fried & Partner in Vertretung durch Herrn Dr. Heller und Herrn Kailbach einen Lehrauftrag an der Fakultät Tourismus der Hochschule München. Im Rahmen des Lehrauftrages wurde eine Fallstudie zum Thema „Start-up in der Sharing Economy“ im 6. Bachelorsemester angeboten. Neben einer Einführung in die Sharing Economy und die damit verbundenen Herausforderungen haben die Studierenden umfassenden Einblick in die verschiedenen Schritte des Gründungsprozesses von der Ideenfindung bis hin zur Kapitalbeschaffung und Realisierung des Gründungsvorhabens erhalten. Zur praktischen Vertiefung der theoretischen Inhalte haben die Studierenden in Kleingruppen im Laufe des Semesters parallel ein eigenes Geschäftsmodell im Umfeld der touristischen Sharing-Economy entwickelt und darauf aufbauend einen Business Plan erstellt. Ein konkreter Einblick in den Arbeitsalltag von Start-ups wurde bei einer Exkursion nach Berlin und Leipzig gewährt, bei der u.a. Treffen mit Gründern und Besichtigungen von Starts-Ups sowie Inkubatoren auf dem Programm standen.

Im April 2017 führte Herr Haller duale Studentinnen und Studenten des Bachelor-Studiengangs „Medien und Kommunikation“ der DHBW in Stuttgart in zwei intensiven Blockveranstaltungen durch das Thema Call Center Management mit abschließender Klausur. Ziel der Veranstaltung war es, den Studierenden einen ganzheitlichen Einblick in die Welt der Call Center zu bieten und einen Eindruck zu vermitteln, welche vielschichtigen Anforderungen der Kundenservicebereich an die Qualifikationen künftiger Fach- und Führungskräfte in diesem Umfeld stellt. Dabei wurden unter anderem die Bereiche Strategie, Organisation, Infrastruktur, Prozesse/Schnittstellen, Planung/Steuerung und Technologie beleuchtet sowie ein Ausblick in die Call Center der Zukunft gegeben.

An der ISM in München gab Stephan Haller im Mai 2017 interessierten fachübergreifenden Studierenden die Möglichkeit, einen Einblick in die Tätigkeiten einer Unternehmensberatung in der Travel & Transportation Branche zu bekommen. Neben einer fachlichen Einführung in die Entwicklungen und Trends der Branche sowie Anforderungen an Unternehmensberater am Beispiel vom Change Management im touristischen Vertrieb wurden die Studierenden aufgefordert einen eigenen Case zu bearbeiten. Mit Stephan Hallers Unterstützung wurden die Studierenden herangeführt, Beratungsansätze zu entwickeln und zu präsentieren.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück