Der touristische Vertriebsklimaindex Oktober 2018

Der touristische Vertriebsklimaindex Oktober 2018

17.10.2018

blog

Langsam hält der Herbst Einzug in Deutschland – und gemeinsam mit den sinkenden Temperaturen sinkt auch der Touristische Vertriebsklimaindex leicht ab. Dennoch bleibt er weiterhin auf hohem Niveau.

Nachdem der Touristische Vertriebsklimaindex diesen Sommer überdurchschnittlich hohe Werte erreicht hat, nähert sich die Kurve langsam wieder den Durchschnittswerten der letzten Jahre an.

Aktuelle Lage
Zwar wird die aktuelle Lage insgesamt etwas schlechter bewertet als noch im Vormonat, dennoch sind auch weiterhin 45% der befragten Reisebüros mit dem derzeitigen Vertrieb von Reiseleistungen zufrieden. Da sich zum Ende des Sommers jedoch oftmals Einschnitte in der Nachfrage zeigen, dürfte dies für viele der Reisebüros keine große Überraschung gewesen sein.

Zukünftige Entwicklung
In diesem Sinne lassen sich die Reisebüros auch im Hinblick auf die zukünftige Entwicklung die Stimmung nicht durch den einziehenden Herbst vermiesen. So zeigen sich 91% der befragten Reisebüros weiterhin optimistisch und rechnen in den nächsten sechs Monaten mit steigender oder gleichbleibender Nachfrage. Insgesamt erwarten sogar einige Reisebüros mehr als noch im Vormonat eine steigende Nachfrage nach Reiseleistungen. Lediglich im Hinblick auf die zukünftige Ertragslage zeigt sich ein wenig Skepsis.

Schlussendlich bleibt die gute Stimmung im Reisevertrieb trotz des kleinen Dämpfers auch über das Sommerende hinaus bestehen – und die Branche schaut optimistisch auf den nahenden Herbst.

Im Oktober 2018 gaben insgesamt 123 Reisebüros (148 Stichprobe Vormonat) ihre Bewertungen ab.

Download PDF

Print Friendly, PDF & Email
> Zurück